Dienstag, 19. Juli 2011

Is there a Doctor in the house?

Fragten unsere Nachbarn, als wir nach Hause kamen

„Yes there is – now.”, sagte ich, als ich ihre Wohnung betreten hatte ;-)

Es ist wirklich passiert. Nach 15 Minuten Präsentation, 75 Minuten intensivem Kreuzverhör und 10 Minuten Vor-Der-Tür-Warten rief mich der Prüfungs-Vorsitzende heute Nachmittag um 13:40 in den Raum, streckte mit die Hand entgegen und sagte feierlich: „Herzlichen Glückwunsch. Wir sind zu der einstimmigen Entscheidung gelangt, Ihnen offiziell den PhD Titel zu verleihen.”

Es müssen zwar noch kleine Änderungen an der Thesis vollzogen werden, aber das ist jetzt Nebensache. Die vier Jahre Hauptarbeit sind abgeschlossen. Hinter mir. Done and dusted. Yay. Ich hab's geschafft. Jetzt gehe ich erst einmal feiern…

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch senden die aus Marl Elvi, Bernhard, Mariska und Cisco

Sebastian hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch, zwar etwas spät, aber besser als nie. -- Sebastian Sickelmann